Florida Pelikan

Multimediapräsentationen und Vorträge

Neben Fotoworkshops und Fotoreisen biete ich Ihnen digitale Bilderschauen an, bei denen ich Sie virtuell auf meine Exkursionen mitnehmen werde.

Sie finden hier eine Liste und eine Kurzbeschreibung der von mir angebotenen Vorträge und Bilderschauen.

  • Prinzipiell können die Vorträge bundesweit gebucht werden,
    andere Länder auf Anfrage.
  • Die Vorträge können auch in englischer Sprache gehalten werden.
  • Equipment wird von mir mitgebracht, eine Leinwand ist zu stellen.
  • Reisekosten je nach Aufwand
  • Preisanfragen bitte mit Terminwunsch per Email


Reiseberichte:

  • Alligatoren, Manatees & Co                                    
    Sicherlich zählt Florida zu den meistbesuchten Fotolocations, wenn es um Vogel- und Wildlife.Fotografie geht. Aber neben Reihern, Geiern und Adlern gibt es noch etliches mehr, was das Herz eines Vivaristen und Naturfotografen höher schlagen läßt. Besuchen Sie mit mir die Stateparks an der Golf- und Atlantikküste und lassen Sie sich entführen zu den weniger bekannten Orten, wo sich noch Key-Deers (eine Unterart der Weißwedelhirsche), Schildkröten, Echsen, Schlangen finden lassen. Natürlich dürfen die allgegenwärtigen Alligatoren, aber auch die westindischen Seekühe (Nagelmanatees), nicht fehlen. In den Quelltöpfen von Crystal River lassen sich die Manatees in den Wintermonaten beobachten, ein besonderes Highlight ist es mit Manatees zusammen zu schwimmen. Die scheinbar endlosen Everglades und die wie an einer Perlenschnur aufgezogenen Florida Keys runden das Vortragsprogramm ab.
    Dauer ca. 75 Minuten

     
  • Auf den Spuren von Charles Darwin und Alexander von Humboldt oder
    Was haben Finken mit Vulkanen zu tun?
                       

    Schon Charles Darwin und Alexander von Humboldt wussten die Naturschönheiten des südamerikanischen Landes Ecuador zu schätzen. Ihnen haben wir viele Einblicke in Naturgesetzmäßigkeiten zu verdanken. Mit meinen Bildern möchte ich meinen Teil dazu beitragen und ihnen einen Einblick geben, was es alles in Ecuador und auf den zugehörigen Galapagos Inseln zu entdecken gibt. Ich entführe Sie in meinem Vortrag zu den höchsten Vulkanen Ecuadors, in den Tieflandregenwald des Amazonas Becken, zu den Walen, die mit dem Humboldtstrom in die Küstengewässer vor Ecuador kommen, um ihre Jungen dort zu gebären, in die Hochtäler der Anden und selbstverständlich zu den Galapagos Inseln mit ihrer einmaligen Tierwelt. Sogar einen Einblick in die Unterwasserwelt vor Galapagos werden Sie erhaschen können, wenn ich Sie zu einem Tauchgang mit Haien mitnehme.
    Dauer ca. 100 Minuten
    Den Trailer des Vortrags gibt es hier zu sehen,
    einen weiteren Einblick gibt es auch hier zu sehen.

     
  • Unter Fröschen, Schlangen und Krokodilen         
    Für den Einen ist es die “Grüne Hölle”, für den Anderen ist es das “Grüne Paradies”. Wer sich in Mittelamerikas Dschungel begibt, der muss vor allem Naturliebhaber sein. Was mir bei meinen Streifzügen in Costa Rica alles vor die Kamera kam, soll Ihnen dieser Vortrag zeigen. Nicht immer musste ich lange danach suchen! Manchmal war die Überraschung groß, wenn nahe vor mir ein Krokodil aus dem Wasser auftauchte, oder eine Schlange  - gut getarnt - direkt vor mir auf dem Baum lag. Lassen auch Sie sich überraschen, was das Naturparadies Costa Rica alles zu bieten hat. Beeindruckende Naturdokumente und viele Informationen zu den besuchten Biotopen runden meinen Vortrag ab.
    Dauer ca. 75 Minuten
    Den Trailer des Vortrags gibt es hier zu sehen.

     
  • Fauna des Mittelmeeres, ein Taucher berichtet
    Für Natur- und Tauchliebhaber war und ist das Mittelmeer schon seit jeher das Hausrevier schlechthin. Bei diesem Vortrag zeige ich Ihnen was es auch heute noch in der Unterwasserwelt des Mittelmeeres zu entdecken gibt. Sie erfahren etwas über die geomorphologische Struktur des Mittelmeeres und warum es so einzigartig, aber auch verletzlich ist. Viele Fotos von den Tieren, die vor den Küsten Frankreichs, Spaniens, Kroatiens und der Türkei zu finden sind, runden den Vortrag ab, wobei auch die Lebensgemeinschaften und Lebensgewohnheiten erklärt werden. Dass es für Taucher weitere Gründe gibt sich in die Tiefen des Mittelmeeres vor zu vagen, werden Sie ganz nebenbei erfahren.
    Dauer ca. 75 Minuten
    Den Trailer des Vortrags gibt es hier zu sehen.
     
  • Naturparadies Costa Rica, Vulkane und Regenwälder zwischen den Ozeanen
    Begleiten Sie mich bei seinen Streifzügen durch den Tieflandregenwald der Karibikküste, des Corcovados (dem größten zusammenhängenden Regenwald Mittelamerikas), den Bergregenwäldern von Monteverde und des Talamancagebirges (Nebelwald). Ich zeige Reptilien und Amphibien in ihren natürlichen Biotopen, besuche Fischbiotope im Zentraltal und an der Pazifikküste. Aber Costa Rica hat auch viel für Naturenthusiasten und Naturfotografen zu bieten. Begleiten Sie mich auf meinen Wegen im Land zwischen 2 Ozeanen und Vulkanen.
    Der Vortrag beeindruckt durch exzellente Naturaufnahmen.
    Dauer ca. 75 Minuten
     
  • Klein, klein auf Bohol, die Unterwasserwelt der Philippinen
    Die Unterwasserwelt der Philippinen besticht durch seine  Artenvielfalt. Ich war lange Jahre selbst Meerwasseraquarianer, heute nähere ich mich der tropischen Unterwasserwelt jedoch nur noch mit Kamera und Tauchermaske. Begleiten Sie mich bei seinen  Unterwasser-Streifzügen, beeindruckende Aufnahmen habe ich mitgebracht,  wobei ich mein Augenmerk besonders auf die kleinen Dinge im Meer gerichtet habe. Ein Bericht, der sowohl Taucher, als auch Aquarianer zu beeindrucken weiß.
    Dauer ca. 75 Minuten
     
  • Botsuana, zwischen Wasser und Wüste
    Das Okawangodelta liegt zum größten Teil in Botsuana und ist eines der größten Binnendelta der Erde und gleichzeitig Heimat unzähliger Tierarten Afrikas. Unsere Wege führten uns in die unwegsamsten Ecken des Deltas, wo sich Elefanten, Löwen und Büffel noch ungestört bewegen können. Hier herrscht kein Wassermangel ganz im Gegenteil zur Kalahari, einer Halbwüste in die sich der Okawangofluss ergießt. Schauen Sie sich an, was uns im Herzen Botsuanas vor die Kamera kam. Traumhafte Lichtverhältnisse bildeten die Kulisse für faszinierende Naturaufnahmen. Zum Abschluss der Reise besuchten wir den Chobe Nationalpark und die Viktoriafälle in Sambia. Beispiellose Naturaufnahmen einer unbeschreiblichen Landschaft werden Sie zu sehen bekommen.
    Dauer ca. 75 Minuten
     
  • Die Unterwasserwelt aus der Sicht eines Tauchers
    Lassen Sie sich in die Unterwasserwelt mitnehmen. Begleiten  Sie mich bei meinen taucherischen Unternehmungen, die Sie von den  Mecklenburgischen Seen, über die Ostsee, der französischen Atlantikküste bis zum Roten Meer und den Korallenriffen der Philippinen führen werden. Lernen Sie die Flora und Fauna der  jeweiligen Unterwasserwelt in ihren natürlichen Biotopen kennen. Als  Naturfotograf, Taucher und Aquarianer werde ich Ihnen aus  jedem meiner Fachgebiete etwas erzählen können.
    Dauer ca. 75 Minuten
     
  • Die Krutynia, ein Urwaldfluss vor unserer Tür
    Die Krutynia ist ein Flussgebiet in den Masuren. Mit über 100km führt sie durch eine ursprüngliche  Landschaft, die Tier- und Pflanzenwelt ist in weiten Teilen noch unberührt. Was es auf und am Wasser noch zu beobachten und bei uns in Deutschland nur noch selten zu finden gibt, wird Ihnen mein Vortrag zeigen. Lassen Sie sich mitnehmen in das Land der tausend Seen, vorbei an Wälder und Wiesen. Eine bunte Vielfalt an Insekten, Pflanzen und Vögeln hat die Krutynia zu bieten. Der Vortrag zeigt Ihnen die Masuren aus einer anderen Sicht, ich habe bereise die Krutynia mit dem Kanu und zeige Ihnen in meinem Vortrag, was Ihnen alles vor die Linse kommen kann, wenn Sie mich begleiten würden.
    Dauer ca. 60 Minuten
     

Fotografische Themen:

  • Faszination Unterwasserfotografie
    Was neben Maske und Schnorchel sonst noch zu beachten ist, um unter Wasser zu ansprechenden Fotos zu gelangen, erkläre ich anhand von beeindruckenden Fotos. Dass es dabei nicht  immer einer teuren, professionellen Ausrüstung bedarf, ist sehr  erfreulich und dürfte viele von Ihnen überraschen. Lassen Sie sich von  mir in die Geheimnisse der UW-Fotografie einführen.  Besonders Taucher und Schnorchler, aber auch Meerwasseraquarianer profitieren von den jahrelangen  Erfahrungen, die ich als Taucher und Naturfotograf sammeln konnte. Neben dem hier beschriebenen Vortrag, führe ich aber auch  Workshops zur Unterwasserfotografie durch, die ich an ausgesuchten  Biotopen (Rotes Meer, Mittelmeer und Mecklenburgische Seenplatte, aber auch im Schwimmbad)  anbiete.
    Dauer ca. 90 Minuten
     
  • Aquarienfotografie, kein Buch mit sieben Siegeln
    Eines meiner Hauptarbeitsgebiete ist die Aquarienfotografie. Was es bei der Aquarienfotografie zu beachten gibt, soll Ihnen dieser Vortrag näher bringen. Auch hinter Glas lassen sich Fische, Amphibien und Reptilien naturnah ablichten. Dass es nicht beim Ablichten bleiben muss, sondern sich auch wunderschöne Naturmotive darstellen lassen, werde ich Ihnen anhand von vielen Beispielbildern -  aber auch am praktischen Beispiel - vorstellen. Dieser Vortrag hat Workshop-Charakter, weshalb es sinnvoll ist zumindest ein Aquarium oder ein Terrarium im Vortragssaal zu haben. Thematisch umfasst der Vortrag alle wichtigen Regeln, die bei der Aquarienfotografie zu beachten sind, entsprechend umfangreich kann der Vortrag sein - je nachdem wieviel Zeit zur Verfügung steht. Lassen Sie sich beeindrucken was an Potential die Aquarienfotografie zu bieten hat.
    Dauer ca. 60 - 180 Minuten

Sollten Sie Interesse an einem Vortag für Ihren Vereins- oder Clubabend oder weitere Fragen zu meinen Vorträgen haben, nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf.

westindische Manatee
EC_2014_09_14_726
EC_2014_08_19_283
La Catarata del Rio Fortuna
Rotaugenfrosch
Anemonenfisch
Elefant am Chobefluss
Schriftbarsch Mittelmeer
FR_2012_09_23_060
Flussseeschwalben
Röhrenwurm
Anemonenfisch
Linie2

Naturundfoto by Siegfried Bäsler urheberrechtlich geschützt 2013 - 2017